Denken Sie über eine Migration von LE-TRA auf S/4HANA TM nach?

Christine Kettner

Christine Kettner

Denken Sie in Ihrem Unternehmen über die Einführung von SAP S/4HANA nach? Dann fragen Sie sich sicher auch, was zukünftig aus der Transportfunktionalität von LE-TRA wird, die Sie derzeit nutzen. Worauf wir bereits vor drei Jahren in unserem Blog hingewiesen haben, gilt nach wie vor: Es gibt keinen Migrationspfad von LE-TRA nach SAP S/4HANA TM. Der SAP-Hinweis 3097186 bestätigt dies noch einmal: Ein Upgrade oder eine Migration von SAP LE-TRA auf SAP S/4HANA Transportation Management ist nicht möglich.

Die SAP hat jedoch auch das Bedürfnis von Kunden und Berater:innen verstanden, im Detail zu wissen, wie die vorhandene LE-TRA-Funktionalität verwendet wird. Denn dies kann als erste Grundlage für die Implementierung des SAP S/4HANA Transportation Management dienen. Vor ein paar Monaten hat die SAP mit dem Hinweis 3097186 ein Programm (TM_LETRA_TO_TM_AUDIT, “LE-TRA Usage Analysis for Transportation Management”) ausgeliefert, das die Nutzung der LE-TRA-Funktionalitäten analysiert.

Derzeit werden die Ergebnisse des Analyseprogramms in einem ABAP-Tree-Format oder alternativ als flache ABAP-Liste angezeigt, aber die SAP plant, die Informationen in Zukunft in einem druckfreundlicheren Format – z. B. als MS-Word- oder PDF-Dokument – bereitzustellen. Insgesamt verwendet der Report TM_LETRA_TO_TM_AUDIT über 70 Klassen, die die eigentlichen Prüfungen durchführen. Ihre Namen beginnen alle mit CL_LETRA2TM_CHECK, und ihre Nummerierung spiegelt sich in der Ergebnisliste des Reportprogramms wider.

Ein praktisches Analysetool für die Nutzung von SAP LE-TRA?

Die Ergebnisliste beginnt mit einer allgemeinen Prüfung, ob LE-TRA überhaupt verwendet wird oder nicht. Dazu wird die Anzahl der Einträge in der Tabelle VTTK überprüft. Danach werden die Ergebnisse in folgende Abschnitte untergliedert:

  • Usage of Organizational Units, sprich die Verwendung von Organisationseinheiten
  • Order Management
  • Transactional Data
  • Master Data
  • Planning
  • Others
  • Shipment Execution
  • Charge Management
  • Interface
  • Custom Code

Jemand, der sich mit dem SAP TM auskennt, weiß mit einem Abschnittstitel wie „Planning“ (Planung) als wesentlichem Bestandteil von SAP TM etwas anzufangen. Andere Abschnittsüberschriften wie „Transactional Data“ (also Bewegungsdaten), „Others“ (Sonstige) oder „Order Management“ sind weniger eindeutig und könnten alles Mögliche bedeuten – und in der Tat: Nicht jede der durchgeführten Prüfungen wird tatsächlich in dem Abschnitt aufgeführt, in dem man sie vermuten würde.

Nehmen wir zum Beispiel den Abschnitt „Order Management“, sprich das „Auftragsmanagement“: Insbesondere für jemanden, der mit dem SAP TM nicht vertraut ist, mag es überraschend sein, dass dieser Abschnitt z. B. eine Prüfung auf Lieferarten enthält, bei denen das Kennzeichen „Transportrelevant“ gesetzt ist – also etwas, das in SAP TM-Begriffen eher von der Teilkomponente Logistikintegration abgedeckt wird. Er enthält zudem eine Prüfung der im System hinterlegten Transportarten (d. h. Transportbelegarten) – ein Thema, das in SAP TM vom Frachtauftragsmanagement abgedeckt wird. Ein weiteres Beispiel ist das „Charge Management“, das im SAP TM durch das Vereinbarungsmanagement, die Kostenberechnung und die Frachtabrechnung abgebildet wird.

Die Interpretation des SAP-Analyseprogramms erfordert umfassende Kenntnisse von LE-TRA und TM

Etwas ärgerlich ist, dass die Checks derzeit keinerlei Beschreibungen mit anzeigen. Ein Beispiel: Es werden die Transportarten aufgelistet, die im System definiert sind – allerdings ohne dazu die Bezeichnung der Transportart anzugeben. In vielen Fällen hilft die Bezeichnung der Transportart, um herauszufinden, wofür sie eigentlich eingesetzt wird. Oder schlimmer noch: In manchen Fällen, z. B. bei den relevanten Lieferarten, wird nur deren Gesamtzahl angegeben, ohne jegliche weitere Details:
Manche Bereiche der Analyse zeigen nur die bloße Anzahl ohne weitere Details

Sinnvoll wäre auch, wenn die Prüfungen nicht allein die SAP-Customizing-Tabellen analysieren würden, sondern auch, ob die Customizing-Einträge tatsächlich genutzt werden. So reicht es bspw. nicht aus, nur zu prüfen, welche Transportarten im System definiert sind – wirklich interessant ist ja, ob diese Transportarten im Einsatz sind. Nur zu erfahren, dass die Transportart 0001 (die per SAP-Standard-Customizing ausgeliefert wird) im System existiert, hat einfach keine allzu große Aussagekraft.

Was die Verwendung von Organisationseinheiten betrifft, so ist die Prüfung auf die Gesamtzahl der im System eingerichteten Transportdispostellen die eine Sache. Wertvoller für die Einschätzung der Komplexität einer Umstellung auf SAP S/4HANA TM wäre jedoch zu wissen, zu welchen Buchungskreisen diese Transportdispostellen gehören, ob sie tatsächlich verwendet werden, und ganz besonders, ob dies im Rahmen der Frachtkostenabrechnung geschieht.

Fazit ist: Der Analysereport für die LE-TRA-Nutzung ist im Moment nicht gerade selbsterklärend und kann somit bestenfalls eine Ausgangsbasis sein. Um die Ergebnisse zu interpretieren und die richtigen Fragen zu stellen, sind fundierte Kenntnisse sowohl des SAP ERP LE-TRA als auch des TM erforderlich. Laut dem bereits erwähnten SAP-Hinweis 3097186 ist für die Zukunft „geplant, das Program um Empfehlungen zu erweitern, wie LE-TRA-Funktionen mit SAP S/4HANA TM betrieben werden können“.

Was aber, wenn Sie heute bereits die Notwendigkeit sehen, von LE-TRA auf TM zu wechseln?

Wir bei leogistics würden Sie gerne auf dieser Reise begleiten. Lassen Sie uns Ihre Reisebegleitung sein und Ihren individuellen Weg zum SAP S/4HANA Transportation Management vorbereiten. Gemeinsam untersuchen wir Ihre geschäftlichen Anforderungen und erstellen eine Roadmap. Wir freuen uns darauf! 

Christine Kettner  
Senior Beraterin SAP Logistik 

Wir sind für Sie da!

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Wenn Sie Fragen zu diesem oder anderen Themen in diesem Blog haben, wenden Sie sich bitte an blog@leogistics.com

Blog

Denken Sie über eine Migration von LE-TRA auf S/4HANA TM nach?

Wie man die Nutzung von SAP LE-TRA analysiert und die richtigen Schlüsse für den Wechsel zum SAP Transportation Management zieht.

Mehr erfahren →
Blog

Vermeidbare Fallstricke bei der Produktionsintegration in SAP EWM

Bei der Produktionsintegration gibt es in SAP Extended Warehouse Management vermeidbare Fallstricke. Erfahren Sie im Blog, worauf es achten gilt.

Mehr erfahren →
Blog

4 Varianten der Produktionsintegration mit SAP S/4HANA EWM – welches ist die richtige für Sie?

Welche Art der Produktionsversorgung ist die richtige für Sie? Die Krux der Produktionsversorgung ist, den für Sie passenden Prozess der Integration zu finden und im System abzubilden. Unser Autor stellt Ihnen in diesem Blog vier mögliche Varianten vor.

Mehr erfahren →
LKW in Dunkelheit
Blog

SAP S/4HANA: Die Vorteile von Embedded Scheduling (Teil 2/2)

Durch das Fehlen des Transportcockpits in der Basisversion von SAP Transportation Management (SAP TM) stehen weder die Terminierungsoption im Cockpit noch die Drag & Drop-Funktionalität z.B. im Gantt-Diagramm zur Verfügung, um den Scheduler auszulösen. Wie können wir also unseren Embedded Scheduler aufrufen?

Mehr erfahren →
LKW in Dunkelheit
Blog

SAP S/4HANA: die Vorteile von Embedded Scheduling (Teil 1/2)

In dieser zweiteiligen Blog-Serie möchten wir Ihnen einen Überblick über die neue Funktion ‚Embedded Scheduling‘ in der Basisversion von SAP TM sowie eine Einschätzung über die Vorteile der Funktion zu geben.

Mehr erfahren →
Blog

Komplexe Planungsprobleme mithilfe von Machine Learning lösen – ein Beispiel aus der Praxis

Machine Learning kann bei der Lösung von schier unlösbarer Aufgaben wertvolle Hilfe leisten – und so die Effizienz vieler Prozesse steigern.

Mehr erfahren →
LKW auf Strasse
Blog

So gelingt die Migration von SAP TM 9.5 auf S/4HANA TM

Sie haben sich entschieden, von Ihrem SAP TM 9.5-System auf SAP S/4HANA Transportation Management zu migrieren? Doch wie geht es nun weiter? Erfahren Sie, wie Sie den Wechsel einfach meistern.

Mehr erfahren →
Mann und Frau am Computer im Lager
Blog

Die Bedeutung von Reporting in SAP S/4HANA Extended Warehouse Management

Mit übersichtlichen, individuellen Dashboards und den richtigen KPI‘s Rückschlüsse auf die Performance im Lager ziehen.

Mehr erfahren →
Füße schreiten in Richtung des Pfeils am Boden
Blog

Ihr Wegweiser für eine erfolgreiche Umsetzung eines Upgrades

Wie Sie ihr Yard Management System erfolgreich migrieren.

Mehr erfahren →

BLOG &
NEWS

Aktuelle Nachrichten und Blog-Beiträge aus der Welt des intelligenten Supply Chain Managements

KONTAKT

SPRECHEN SIE MICH AN​

Sie interessieren sich für State-of-the-Art-Logistiklösungen? Dann bin ich Ihr Ansprechpartner. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht per Kontaktformular. 

Christian Piehler
Mitglied der Geschäftsleitung

Neues von leogistics in Ihr Postfach

Jetzt anmelden und Zugang zu unserem kostenlosen Whitepaper und Downloads erhalten.