Der Schlüssel für die Einfahrt? Zusammenarbeit!

Mirko Hartig

Mirko Hartig

Alternative Einlassmethode auf dem Werksgelände löst mehrere Herausforderungen auf einmal

Das Lösungsportfolio der leogistics GmbH unterstützt Unternehmen aller Branchen bei der Lösung ihrer logistischen Herausforderungen. So auch bei einem unserer Kunden, auf dessen Werksgelände es in der Vergangenheit immer wieder zu Stau an der Einfahrt des Betriebsgeländes kam. Leider kam vor Ort kein Check-in-/-out-Terminal infrage. Zusätzlich sind auf dem Betriebsgelände zwei weitere Firmen ansässig, die zwar auch mit der Stauproblematik zu kämpfen hatten, jedoch aus Zeit- und Nutzengründen keinen eigenen Check-in-Prozess durchlaufen wollten. Demnach musste eine einfache und schnelle Lösung her, die den Pförtner entlastet und keine aufwändige Prüfung der auf das Gelände einfahrenden Personen verlangte.

Smarter Einlass via PIN-Code – die Lösung im Detail

Unsere Lösung: Jeder bekannte Besucher erhält einen Schlüssel in Form eines PIN-Codes. Der Vorteil hierin besteht, dass diese beliebig änderbar und in beliebiger Menge zu erstellen sind. Hinzu kam ein festmontiertes Touch-Panel für die Eingabe, eine Steuerungselektronik sowie die passende Software.
ERP/YM, IOT GATEWAY, HARDWARE/ UI
Darstellung des Informationsflusses
Unser Kunde arbeitet mit Yard-Belegen und möchte für den Einlass die Belegnummern als tagesgültiges Ticket bzw. PIN verwenden. Die Prüfung der PIN erlaubt es, Daten im vorliegenden SAP-System direkt abzugleichen und für folgende Prozesse bereitzustellen, beispielsweise eine Meldung über die Ankunft eines Fahrers einer Lieferung.
BELEGNUMMER
Eingabe das PIN-Codes

Die zwei weiteren auf dem Gelände ansässigen Firmen benötigten nun ebenfalls PIN-Codes, um die Einfahrt weiterhin befahren zu können. Fortan werden 8-stellige Codes mit einem bestimmten Gültigkeitszeitraum generiert und in das leogistics Yard Management synchronisiert. Das wiederum ermöglicht eine Weitergabe der Nummern an die Fahrer:innen etc.

Hardwareseitig besteht die Lösung aus einem Touchscreen mit der entsprechenden Benutzeroberfläche und einem IoT Gateway, das die Daten aus dem UI verarbeitet und zur Prüfung an das SAP-Backend sendet. Bei erfolgreicher Prüfung gibt das IoT Gateway dann das entsprechende Signal für die Öffnung an die Schranke weiter.

221010_leo_news_content_03_DE
Belegnummer und Abschluss – gute Fahrt!
Key Facts
  • Zutrittskontrolle für drei unterschiedliche Unternehmen über eine Lösung
  • Steuerung von vier Schranken an zwei Werkseinfahrten
  • Dient auch der Ausfahrtskontrolle
  • 100% On Premise mit leogistics d.s.c.
  • SAP Yard Management Backend
  • Benutzeroberfläche in 17 Sprachen
  • Entlastung des Pförtners
  • Anforderung: Stau am Eingang erfolgreich beseitigt

Zusammengefasst haben wir ein weiteres innovatives Projekt abgeschlossen, in dem wieder mal sehr deutlich wurde, wie wichtig Zusammenarbeit ist. Manchmal sind es gerade die kleinen Dinge, die zum Erfolg führen.

KONTAKT

SPRECHEN SIE MICH AN​

Sie interessieren sich für State-of-the-Art-Logistiklösungen? Dann bin ich Ihr Ansprechpartner. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht per Kontaktformular. 

Christian Piehler
Mitglied der Geschäftsleitung

Neues von leogistics in Ihr Postfach

Jetzt anmelden und Zugang zu unserem kostenlosen Whitepaper und Downloads erhalten.