ITJ: Paradigmenwechsel weg vom Transportmanagement hin zur aktiven Steuerung

Michael Roelli

Michael Roelli

Um Lieferkettenstabilität und Nachhaltigkeit in das traditionelle Transportmanagement zu integrieren, ist ein prinzipielles Umdenken gefragt. So sind aktive Eingriffe, wie beispielsweise externe Einflüsse, bisher nur manuell möglich. Was ein TM-System heutzutage leisten muss und wie IT-seitig an die Thematik herangegangen werden sollte, beschreibt Michael Rölli, Co-Head of Product and Solution Management bei leogistics, in seinem Beitrag (S. 19/20) bei International Transport Journal (ITJ).

KONTAKT

SPRECHEN SIE MICH AN​

Sie interessieren sich für State-of-the-Art-Logistiklösungen? Dann bin ich Ihr Ansprechpartner. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht per Kontaktformular. 

Christian Piehler
Mitglied der Geschäftsleitung

Neues von leogistics in Ihr Postfach

Jetzt anmelden und Zugang zu unserem kostenlosen Whitepaper und Downloads erhalten.