The Future of Yard Management @ BVL.digital

Smartes Yard Management birgt enormes Zukunftspotenzial – und wird trotzdem oft noch immer nur am Rande betrachtet. Dabei haben logistische Abläufe vor und auf dem Werksgelände enormen Einfluss auf die Effizienz von Warenflüssen. Das Yard Management der Zukunft verfolgt daher mehrere Ziele: die Reduzierung von Wartezeiten für LKW-Fahrer:innen und Lagerpersonal, eine optimale Auslastung der Ladestellen sowie eine Verkürzung der Durchlaufzeiten. Auslagerung sowie Be- und Entladung werden automatisiert abgewickelt und alle Prozesse transparent im System nachgehalten.
Eine Zukunftsvision? Innovationen auf Cloud- und IoT-Basis sowie intelligente Algorithmen verwenden schon heute Echtzeitinformationen über LKWs für die Zulaufsteuerung. Anhand kollaborativer Zeitfensterplanung und Telematikintegration mit den Supply-Chain-Partnern wird das Lager automatisch darüber benachrichtigt, wann welcher Transport zur Verladung ansteht.
André Käber, CEO leogistics GmbH, entwirft ein Bild der digitalisierten und automatisierten Zukunft des Yard Managements. Torsten Amstein, Sales Manager Europe Quuppa, zeigt auf, wie sich diese Vision mit Technologien wie BLE, GPS und RFID schon heute in die Realität überführen lässt.

Inhalte des Webinars:

Speaker

André Käber
CEO
leogistics GmbH

Torsten Amstein
Sales Manager Europe
Quuppa

Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter

Neues von leogistics in Ihr Postfach

Jetzt anmelden und Zugang zu unserem kostenlosen Whitepaper und Downloads erhalten.